Der letzte Tag

Das Wetter heute war wunderbar sonnig und warm. Und heute wollte ich nicht mehr wirklich etwas unternehmen.

Also habe ich schon mal im Wohnwagen alles aufgeräumt und die die Abfahrt vorbereitet. Gelesen und ein paar mal zum See gegangen, um zu schwimmen und mich abzukühlen.

Jetzt sitze ich an der Promenade, lausche den Wellen und bewundere die Lichter am Bodensee. Der fast Vollmond spiegelt sich im See.

So schön kann ein Tag und ein Urlaub ausklingen. Bin schon gespannt was mich morgen auf der Autobahn erwartet.

Eine Seefahrt die ist lustig

Heute sollte es ein ruhiger Tag werden. Das Wetter hat gut mitgespielt und mein Frühstück war heute auch sehr entspannt. Also habe ich auf der Webseite der Bodensee Schifffahrt nach etwas richtig Touristischem gesucht.

Drei Länder Panorama Rundfahrt klingt doch prima. Zwei Stunden Fahrzeit von Wasserburg ab Richtung Schweiz, Österreich und wieder zurück.

Die Rheinmündung war der Schweizer Teil. Ein Naturschutzgebiet das an dem dicht bebauten Bodensee auffällt, weil dort nur Gegend ist.

Dann ging es weiter Richtung Bregenz. Am Ufer war die Seebühne auffällig. Ziemlich beeindruckend. Und später als wir näher waren konnte ich auch die Seilbahn auf den Pfänder sehen. Von dort oben gibt es bestimmt einen tollen Ausblick über den östlichen Bodensee.

An den vielen Villen am See vorbei ging es dann nach Lindau im Bodensee.

Mit den großen Schiff ging es dann in den kleinen Hafen. Und direkt am Kai der Mangturm, Teil der mittelalterlichen Stadtbefestigung und Wahrzeichen von Lindau. Genauso wie der Löwe und der Leuchtturm an der Hafeneinfahrt.

Jetzt ging es zurück nach Wasserburg. Vorbei an Bad Schachen mit etlichen mondänen Villen. War und ist wohl eine ziemlich exklusive Ecke.